SINGLE NEWS

 

10.04.17 14:26

Indischer Generalkonsul Sugandh Rajaram zu Gast an der DHBW Heidenheim

Bild (v.l.): Prof. Dr.-Ing. Nico Blessing, Sugandh Rajaram, Guido Christ, Leiter des German Indian Round Table Ostwürttemberg, und Brigitte Ilg beim Rundgang durch die technischen Labore der DHBW Heidenheim.

Besonders beeindruckt zeigte sich der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram bei seinem Besuch an der DHBW Heidenheim vom dualen Studienmodell der Dualen Hochschule Baden Württemberg. Das Studium an der DHBW zeichnet sich durch eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis aus. Es wechseln sich Theoriephasen an der Hochschule mit gleichlangen Praxisphasen beim Dualen Partner ab. So kann die Theorie direkt in der Praxis angewandt werden und umgekehrt ergeben sich aus den Erfahrungen der Praxis neue Ansatzpunkte für die Theorie. Insgesamt kooperiert die DHBW Heidenheim derzeit mit rund 900 Unternehmen und sozialen Einrichtungen. Für Sugandh Rajaram könnte dieses Modell sowohl für deutsche Firmen, die eine Niederlassung in Indien haben, als auch für indische Unternehmen von großem Interesse sein.

Darüber hinaus betonte der indische Generalkonsul die Wichtigkeit der Beziehung von Deutschland und Indien. Dass die DHBW Heidenheim hier mit gutem Beispiel vorangeht, zeigen die zahlreichen Kooperationen aus Lehre und Forschung. Aktuell zählt die DHBW Heidenheim die Chitkara University in Chandigarh sowie die Symbiosis International University in Pune zu ihren indischen Partneruniversitäten. „Die Partnerschaften laufen gut an“, sagt Brigitte Ilg, Leiterin des International Office. Auch werden Heidenheimer Studierende in diesem Jahr an einer Summer School in Indien teilnehmen. Ein weiteres Beispiel ist die Forschungskooperation zwischen dem Indian Institute for Information Technology (IIIT) und dem Studiengang Informatik der DHBW Heidenheim. Im Rahmen des Projekts „Smart Vehicle“ wird eine Software-Lösung entwickelt, die das Verhalten eines Autofahrers in typischen Verkehrssituationen qualitativ bewerten kann. Darüber hinaus ist die DHBW Heidenheim Themenpate des German Indian Round Table Ostwürttemberg, der zwei bis drei Mal jährlich an der DHBW Heidenheim stattfindet.

Bei einer Führung durch das Gebäude der DHBW Heidenheim erhielt der indischer Generalkonsul Sugandh Rajaram einen Einblick in die Laboreinrichtungen der DHBW Heidenheim und hatte die Möglichkeit sich ausführlich mit Maschinenbau-Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Nico Blessing und Brigitte Ilg, Leiterin des International Office, auszutauschen.

Der Besuch von Sugandh Rajaram fand im Vorfeld des German Indian Round Table Ostwürttemberg statt. Darüber hinaus besuchte Sugandh Rajaram, der seit vier Monaten im Amt ist, die Heidenheimer Firma Edelmann, die eine Niederlassung im Norden Indiens hat, das Ausbildungszentrum der Voith GmbH sowie das Hellenstein-Gymnasium.



 
Valid XHTML 1.0 Transitional
 29.04.2017 
Nach oben    [ Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap ]
Letzte Änderung: 28.01.2015, 09:38