Fakultät für Sozialwesen

Dekan

Prof. Dr. Sven van Meegen
Fon: 07321 2722-432
Fax: 07321 2722-439
Raum: W305, Wilhelmstraße 10
vanmeegen@dhbw-heidenheim.de

Downloads

Publikationen

Startet den Datei-DownloadSchriftenverzeichnis der Fakultät Sozialwesen

 Studienangebote » Bachelor / Sozialwesen » 

Fakultät für Sozialwesen

In der Fakultät Sozialwesen werden Inhalte aus der Sozialpädagogik bzw. der sozialen Arbeit vermittelt. Die unterschiedlichen Studienrichtungsbezeichnungen rühren von den verschiedenen praktischen Aufgabenprofilen der Dualen Partner her. Die Studienrichtungen sind sich aber hinsichtlich ihrer theoretischen Inhalte dennoch sehr ähnlich. Die Studienrichtung Sozialmanagement hat durch ihre vergleichsweise höheren BWL-Anteile die Rolle eines Schnittstellenstudiengangs zur Wirtschaft inne.

Abschluss

Nach dreijährigem, erfolgreichem Studium wird den Absolventinnen und Absolventen aus den Studienrichtungen der Fakultät für Sozialwesen der akademische Grad

Bachelor of Arts (B. A.)

 

verliehen. Studienbeginn ist jeweils der 1. Oktober. Das Studium dauert insgesamt drei Jahre (sechs Semester).

 

Studienrichtungen in der Fakultät für Sozialwesen

In der Fakultät Sozialwesen werden die Studienrichtungen "Case-Management im Sozial- und Gesundheitswesen", "Soziale Arbeit mit älteren Menschen/Bürgerschaftliches Engagement", "Kinder- und Jugendhilfe", "Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe" und "Sozialmanagement" angeboten. Die Studienrichtung "Soziale Arbeit mit älteren Menschen/Bürgerschaftliches Engagement" wird ausschließlich an der DHBW Heidenheim angeboten.

 

Publikationen

Das Schriftenverzeichnis der Fakultät Sozialwesen, in dem die Publikationen der Professorenschaft aufgeführt sind, finden Sie Startet den Datei-Downloadhier.

 

Studien- und Prüfungsordnung

Das Studium erfolgt im 3-monatigen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphase. Der theoretisch-wissenschaftliche Teil findet an der DHBW Heidenheim in Form von Vorlesungen, Seminaren und Kursen statt. Die Studieninhalte verteilen sich etwa zu drei Viertel auf wissenschaftliche Lehrveranstaltungen und zu einem Viertel auf ''medienpädagogische Kurse'' und Trainingsseminare mit insgesamt durchschnittlich 28 Wochenstunden. Bei allen Lehrveranstaltungen der Hochschule besteht Anwesenheitspflicht.

Die Ausbildungszeit in den Praxisphasen entspricht der in sozialen Einrichtungen üblichen Arbeitszeit.

Die Prüfungen beziehen sich sowohl auf die an der Hochschule vermittelten theoretisch-wissenschaftlichen Inhalte als auch auf die in der praktischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

 

Geeignete Ausbildungsstätten

 

Studienrichtungen

 

 

 

Ausbildungsstätten
Anstellungsträger

 

 

 

Anschrift und Hinweise von Einrichtungen

 

 

 

Soziale Arbeit mit älteren Menschen/Bürgerschaftliches Engagement

 

 

 

Altenheime, Pflegeheime, Altentreffs, Seniorenclub, Sozialstationen, Mobile Hilfsdienste, Betreute Wohnanlagen, etc.

 

 

 

Sozialamt, Kirchengemeinde, Trägerverbände, Altenheimadressbücher, Wohlfahrtsverbände, etc.

 

 

 

Case-Management im Sozial- und Gesundheitswesen

 

 

 

Kliniken,

Kranken- und Pflegekassen,

Pflegeheime,

Rehabilitationsein-richtungen,

Integrationsfach-dienste,

Ambulante Pflegedienste,

Beratungsstellen,

Einrichtungen der Eingliederungshilfe

 

 

Kinder- und Jugendhilfe

 

 

 

Kinder- und Jugendheime, Tagesgruppen, Kinderhorte, Internate, Kleinstheime, Außenwohngruppen, Lehrlingsheime, Jugendwohnkollektive, etc.

 

 

 

Jugendamt, Trägerverbände: Diakonie, Caritas, Arbeiterwohlfahrt, Rotes Kreuz, Jugendverbände, etc.

 

 

 

Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe

 

 

 

Jugendämter, Sozialämter, Vereine und Verbände der freien Wohlfahrtspflege (Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz, Arbeiterwohlfahrt, Der Paritätische)

 

 

 

Landratsamt, Stadtverwaltung, Kirchen, sowie die Vereine und Verbände der freien Wohlfahrtspflege (Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz, Arbeiterwohlfahrt, Der Paritätische)

 

 

 

Sozialmanagement

 

 

 

Leitungen sozialer Einrichtungen, Kirchliche Verbände, große Einrichtungen der Sozialarbeit, Leitungsabteilungen von sozialpädagogischen Einrichtungen, weitere Non-Profit-Institutionen, Betriebsozialarbeit, Gesundheitswesen, Kommunen

 

 

 

Trägerverbände der Sozialarbeit, Kirchliche Institutionen, große soziale Einrichtungen, Kommunen, Landratsamt, Kirchen

 

 

 

 

 


 
 30.08.2016 
Nach oben    [ Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap ]
Letzte Änderung: 09.05.2016, 11:45