Studienangebote » Bachelor / Wirtschaft » Wirtschaftsinformatik » Studieninhalte » 

Unser Studium ist als Projektstudium angelegt. Dies bedeutet, dass Studienprojekte im Mittelpunkt unserer Kompetenzvermittlung stehen: Die Fächerblöcke BWL und Informatik enthalten Fächer, die in unseren zentralen Profilfächern integriert werden. Das jeweilige Semesterthema in diesem Fach wird in einem Projekt praktisch umgesetzt.

Die Projekte in den einzelnen Semestern bauen aufeinander auf. So entsteht aus einer statischen Homepage im ersten Semester sukzessive eine anspruchsvolle Portallösung im sechsten Semester, die modernste Portaltechnologien enthält.

 

Studieren an der staatlichen DHBW HeidenheimStudieren beim dualen Partner

An der DHBW Heidenheim werden die theoretischen Grundlagen vermittelt, mit denen praktische Problemstellungen angegangen werden können. Der Schwerpunkt liegt dabei neben einem Überblick über das Gesamtgebiet in der Vermittlung von Methoden aus den Wirtschaftswissenschaften und der angewandten Informatik.

Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt vorwiegend in Seminaren und Projekten, in denen sich die Studenten den Stoff eigenständig erarbeiten. Durch zahlreiche Präsentationen erwerben sie Sicherheit im Auftreten und didaktisches Geschick. Durch Fallstudien wird insbesondere das analytisch-systematische Denken in Zusammenhängen geübt. Das eigenständige kritische Beobachten und die innovative Suche nach neuen Lösungen wird gefördert.

Ein Teil der Lehrinhalte wird durch neue didaktische Medien vermittelt. Durch web-basierte Lerneinheiten, web-basierte Lernpartnerschaften, durch eine ständig aktualisierte Wissendatenbank sowie durch Expertentutorials wird das eigenständige Arbeiten weiter gefördert. Dadurch kann besser auf die jeweiligen Spezifika des dualen Partners eingegangen werden; weiterhin erwerben die Studierenden Erfahrungen im Umgang mit diesen neuen Medien und die Fähigkeit, diese Erfahrungen im Unternehmen nutzbringend einzusetzen.

Im betrieblichen Teil des Studiums wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, theoretisches Wissen auf konkrete praktische Problemstellungen anzuwenden und so den Technologietransfer in die Partnerunternehmen zu leisten.

Auf der anderen Seite fließen durch diese Art des Austausches von Unternehmen und Dualen Hochschule ständig neue Problemstellungen in die Theorie- und Methodenvermittlung ein und evaluieren diese (Anwendungstransfer in die DHBW). Die Studierenden bilden im betrieblichen Umfeld berufliche und persönliche Schlüsselqualifikationen aus (Teamarbeit, Kommunikation, Konfliktfähigkeit).

Die Studierenden sind schon sehr bald in der Lage, in betriebliche Projekten produktiv mitzuarbeiten; sie wachsen bereits vor Ende des Studiums in Führungspositionen hinein und sind in der Lage, Projekte selbständig zu leiten oder auch mit Fachabteilungen oder Kunden des Unternehmens qualifiziert zu diskutieren bzw. zu verhandeln.


 
 26.08.2016 
Nach oben    [ Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap ]
Letzte Änderung: 15.01.2015, 11:57