Studienrichtung Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Studiengangsleiterin

Prof. Dr.  Andrea Helmer-Denzel
Fon: 07321 2722-421
Fax: 07321 2722-429
Raum: W323, Wilhelmstr. 10
helmer-denzel@dhbw-heidenheim.de

Akademische Mitarbeiterin

Anne-Katrin Schührer
Fon: 07321 2722-423
Fax: 07321 2722-429
Raum: W207, Wilhelmstraße 10
schuehrer@dhbw-heidenheim.de

Sekretariat

Svetlana Root
Fon: 07321 2722-422
Fax: 07321 2722-429
Raum: W322, Wilhelmstr. 10
sroot@dhbw-heidenheim.de

Downloads

 Studienangebote » Bachelor / Sozialwesen » Studienrichtung Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen » 

Studienrichtung Case Management

Profil der Studienrichtung

Case Management steht für optimierte Prozessabläufe innerhalb und zwischen Versorgungseinrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens.

 

Demografische Entwicklungen hin zu einer älter werdenden Bevölkerung und ausdifferenzierte Versorgungsstrukturen erfordern qualifiziertes Personal, das vor dem Hintergrund eines hohen Kostendrucks im Sozial- und Gesundheitswesen

 

• bedarfsgerechte Hilfearrangements für PatientInnen/KlientInnen erstellt und

  dabei

 

• Leistungsprozesse passgenau steuert, so dass weder Über- noch

  Unterversorgung eintritt.

 

Die AbsolventInnen dieser Studienrichtung werden befähigt, PatientInnen/KlientInnen während ihrer Behandlungswege individuell zu betreuen und gleichzeitig die notwendigen Leistungserbringungen in der eigenen Einrichtung sowie Anschlussmaßnahmen optimal zu steuern und abzustimmen.

 

Dadurch erfolgt eine Entlastung für medizinisches, pflegerisches und Verwaltungspersonal sowie ein Effizienzgewinn durch optimales Schnittstellen-management für Kliniken, Krankenkassen, Pflegeheime und Rehabilitationseinrichtungen.

 

Anforderungen

Die DHBW Heidenheim zeichnet sich durch ein maßgeschneidertes duales Studium aus.

 

Als formale Voraussetzung für das Studium der „Sozialen Arbeit" wird das Abitur bzw. die Fachhochschulreife in Verbindung mit einem Eignungstest benötigt. Darüber hinaus sollten Studieninteressierte Freude an der Kommunikation und der Arbeit mit anderen Menschen sowie Interesse für Organisationsabläufe mitbringen.

 

 

Praxispartner für die Studienrichtung Case Management sind z. B.

 

• Kliniken

• Kranken- und Pflegekassen

• Pflegeheime

• Rehabilitationseinrichtungen

• Servicestellen für Rehabilitation

• Integrationsfachdienste

• Ambulante Pflegedienste

• Beratungsstellen

• Einrichtungen der Eingliederungshilfe

 

Studieninhalte

 

Das Studium ist über sechs Semester hinweg in 25 Module untergliedert, die sich inhaltlich u. a. auf folgende Schwerpunkte beziehen:

 

• Case Management

• Gesundheits- und Pflegefachwissen

• Kommunikation und Gesprächsführung

• Sozialarbeit/Sozialpädagogik

• Sozialpolitik und Sozialökonomik

• Sozial- und Verwaltungsrecht

• Psychologie

• Soziologie

 

Während einer der sechs Praxisphasen erfolgt ein einwöchiges Praktikum bei einem ambulanten Pflegedienst sowie ein zweitägiges Praktikum in einer teilstationären Pflegeeinrichtung.

 

Mit dem Studium „Soziale Arbeit" in der Studienrichtung „Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen" ist gleichzeitig eine Qualifizierung als PflegeberaterIn gemäß Pflege VG verbunden.

 

Rahmenbedingungen

• Auswahl der Studierenden durch den Praxispartner

• Studiendauer 3 Jahre

• Regelmäßiger dreimonatiger Wechsel der Studierenden zwischen

  theoretischen und praktischen Phasen

• Monatliche Vergütung für den Studierenden durch den Praxispartner

  (€ 597,28 mtl. im ersten Studienjahr)

• Studienbeginn jeweils zum 1. Oktober eines Jahres

• Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) plus Qualifizierung zum/r PflegerberaterIn

   gemäß PflegeVG

Vorteile für die Unternehmen

• Qualifizierter MitarbeiterInnennachwuchs

• Eigene Auswahl der Studierenden

• Garantierter Studienplatz bei Vorliegen eines Studien- und

  Ausbildungsvertrages

• Neues theoretisches Wissen fließt in die Praxis ein

• Kooperative Forschung für den Praxispartner in Studien- und Bachelorarbeiten


 
 29.05.2016 
Nach oben    [ Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap ]
Letzte Änderung: 04.05.2016, 15:15