Zulassung

Studienberatung an der DHBW Heidenheim

Leiter Servicezentrum Studium und Lehre

Christian Rieck
Fon: 07321 2722-116
Fax: 07321 2722-493
Raum: 707, Marienstraße 20
rieck@dhbw-heidenheim.de

Studienberatung

Katrin Fischer
Fon: 07321 2722-117
Fax: 07321 2722-493
Raum: 729, Marienstraße 20
katrin.fischer@dhbw-heidenheim.de

Joanna Wirth
Fon: 07321 2722-138
Fax: 07321 2722-493
Raum: 729, Marienstraße 20
wirth@dhbw-heidenheim.de

 Studienangebote » Über das Duale Studium  » Zulassung » 

Bewerbung und Zulassung

 

Für das Erlangen eines Studienplatzes an der DHBW Heidenheim sind zwei Aspekte zu unterscheiden. Erstens muss eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen. Diese wird durch die DHBW Heidenheim bei der Immatrikulation geprüft. Zweitens müssen Studieninteressierte einen Studien- und Ausbildungsvertrag  mit einem Dualen Partner schließen, um einen Studienplatz an der DHBW Heidenheim zu bekommen.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, aufgrund derer die DHBW Heidenheim eine Zulassung aussprechen kann. Einen ersten Überblick finden Sie hier.

Eine Hochschulzugangsberechtigung liegt in folgenden Fällen vor:

 

  • Schulabschluss: Studieninteressierte, die eine Allgemeine Hochschulreife besitzen, können für alle Studiengänge zugelassen werden. Ebenfalls für alle Studiengänge kann zugelassen werden, wer eine fachgebundene Hochschulreife oder eine Fachhochschulreife besitzt und den Allgemeinen Studierfähigkeitstest an einem der DHBW-Standorte bestanden hat. Diejenigen, die über eine fachgebundene Hochschulreife verfügen, können auch ohne Test für Studiengänge, die im Hochschulreifezeugnis genannt sind, zugelassen werden. Nähere Informationen zum Allgemeinen Studierfähigkeitstest finden Sie hier.
  • Beruflich Qualifizierte: Studieninteressierte, die über eine mindestens zweijährige Ausbildung und über eine in der Regel dreijährige Berufserfahrung verfügen, können an unserer Hochschule die Fächer studieren, die der Berufsausbildung und der Berufserfahrung fachlich entsprechen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Studieninteressierten eine Eignungsprüfung bestanden und an einem Beratungsgespräch mit der Studiengangsleitung teilgenommen haben. Haben sie einen Meisterabschluss oder eine gleichwertige Fortbildung, muss keine Berufserfahrung nachgewiesen werden und die Teilnahme an dem Eignungstest entfällt. In diesem Fall kann die Zulassung für alle Studiengänge ausgesprochen werden. Ein Beratungsgespräch mit der Studiengangsleitung ist in beiden Fällen notwendig. Weitere Informationen zur Zulassung von Beruflich Qualifizierten finden Sie hier.
  • Für Studieninteressierte mit ausländischem Bildungsabschluss: Studieninteressierte mit einem Schulabschluss, der nicht in Deutschland erlangt wurde, können prüfen lassen, ob ihr Abschluss den formalen Zulassungsvoraussetzungen entspricht. Zudem müssen ausländische Studienbewerberinnen Deutschkenntnisse nachweisen. Ansprechpartner und weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Bewerbungsverfahren bei den Dualen Partnern

 

Die Bewerbung für ein Studium an der DHBW Heidenheim erfolgt ausschließlich über die Dualen Partner. Auf unserer Webseite sind in der Regel für jeden Studiengang Firmenlisten verfügbar, die Auskunft darüber geben, welche Unternehmen und sozialen Einrichtungen als Duale Partner registriert sind. Sollten Sie keine Firmenliste für den entsprechenden Studiengang finden, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Studiengangs. Es können auch neue Unternehmen nach Prüfung durch die DHBW Heidenheim als Duale Partner zugelassen werden. Eignungsvoraussetzungen für Unternehmen finden Sie hier.


Jedes Unternehmen legt die Art des Auswahlverfahrens sowie den Bewerbungstermin eigenständig fest. Bitte informieren Sie sich bei den entsprechenden Unternehmen über den jeweiligen Bewerbungsprozess. Die Bewerbungsphase beginnt in einigen Unternehmen und sozialen Einrichtungen bereits anderthalb Jahre vor Studienbeginn.


Mit dem Dualen Partner ist ein Studien- und Ausbildungsvertrag zu schließen. Dieser Vertrag wird gemeinsam mit dem Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung an der DHBW Heidenheim vor Studienbeginn eingereicht. Erst dann kann die Immatrikulation erfolgen.


Besonderheiten im Studienfeld Gesundheit


Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung für die Studiengänge Angewandte Gesundheitswissenschaften und Interprofessionelle Gesundheitsversorgung über die mit uns kooperierenden Berufsfachschulen erfolgt. Bitte beachten Sie auch, dass bei der Bewerbung für den Studiengang Medizintechnische Wissenschaften eine inhaltliche Prüfung Ihrer Berufsausbidung stattfindet.


 
 30.06.2016 
Nach oben    [ Home  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Sitemap ]
Letzte Änderung: 04.05.2016, 15:33